www.vibrom.cz

CZPLRUENDEESFARSI

Ceramic Injection Moulding CIM

Ceramic Injection Moulding ist ein Verfahren zur Hochdruckeinspritzung von Pulver aus fortschrittlichen keramischen Materialien. Die Firma Vibrom s.r.o. verarbeitet Al2O3, ZrO2 a TiO2. Feedstock bzw. das Material für die Injektion wird direkt in unserer Firma durch das Mischen von Keramikpulver und einem Bindemittel und anschließendem Granulieren hergestellt.

weitere Informationen

Metal Injection Moulding MIM

MIM-Technologie (Metal Injection Moulding) ist ein modernes technologisches Verfahren zur Herstellung von Metallkleinteilen. Es ist geeignet für Anwendungen, die genaue Abmessungsparameter erfordern, mit einem jährlichen Produktionsvolumen von mindestens 5000 Stück. Heutzutage ist es möglich, eine Vielzahl von Metallmaterialien zu verwenden - von Strukturstahl und Edelstahl bis hin zu Titan oder Wolfram.

weitere Informationen

Startseite

Die Gesellschaft Vibrom s.r.o. hat im Bereich PIM (Powder Injection Moulding) und vor allem bei der Verarbeitung von keramischen Pulvern eine lange Tradition. Nach zwei Testjahren kommt sie mit der Verarbeitung von Metallpulvern auf den tschechischen Markt. Das Unternehmen verarbeitet fortschrittliche Keramik- (CIM) und Metallpulver (MIM) und spezielle Kunststoffe (z.B. 60% glasfaserverstärkt). PIM-Technologie ist ein modernes technologisches Verfahren, welches die Technik des Spritzgießens und herkömmliche Pulvermethoden kombiniert.

Es läuft über moderne Technologie mit 100% Qualitätskontrolle (3D-Messung, Defektoskopischer Arbeitsplatz) und ISO 9001-Zertifikat.

Zur Herstellung der Teile werden Spritzgießmaschinen der Firma Arburg verwendet. Mit der Technologie injection moulding kann man komplizierte Formen von Teilen in großen Stückzahlen bei viel niedrigeren Kosten, im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren zur Verarbeitung von Keramikmaterialien und Metallen, herstellen.

Das Unternehmen spezialisiert sich auch auf die Verarbeitung von Reaktoplasten für die Herstellung von Strahlmitteln (blast media) und auf die Konstruktion von Schwingmühlen.